Back to Top

Ihr Web Consultant

für Ihre Wohlfühl-Website

Website Baukasten Auswahl

16 maßgebende Kriterien für die Auswahl Ihres Website Baukastens - Teil 1

Möchten Sie Ihre Website selber erstellen, endlich unabhängig von einem Website-Entwickler sein und suchen einen geeigneten Website Baukasten? Oder arbeiten Sie schon mit einem Homepage Baukasten, mit dem Sie aber nicht so ganz zufrieden sind?
Die folgenden Kriterien sollen Ihnen die Auswahl Ihrer Homepage Baukasten Software erleichtern. So werden Sie sicher schneller den für Sie geeigneten Baukasten finden, auch wenn die Auswahlkriterien vielleicht nicht ganz vollständig sind.
Die von mir vorgegebene Reihenfolge der Kriterien ist für Ihre Auswahl nicht entscheidend. Ausschlaggebend ist nur, was Ihnen wichtig ist.

Im ersten Teil der Kriterien für die Auswahl Ihres Homepage Baukastens geht es um die Punkte:


Die Auswahlkriterien Teil 1

  • Einfache Handhabung
    Haben Sie schon Webseiten erstellt, z.B. mit Wordpress, Dreamweaver, Joomla oder ist das alles Neuland für Sie? Wenn das alles neu für Sie ist, dann sollten Sie auf eine einfache Handhabung des Baukastens achten.
  • Kostenlose Möglichkeit zum Testen
    Gerade wenn Sie noch nie vorher mit einem Baukasten gearbeitet haben, ist es wichtig, dass Sie ihn vorher kostenlos testen können. So merken Sie schnell, ob Ihnen das System liegt oder nicht. Bevor Sie sich nachher ärgern und an einen langen Vertrag gebunden sind.
  • Zusätzliche Shop-Funktion
    Möchten Sie vielleicht in einem zweiten Schritt auch Ihre Produkte über einen Shop verkaufen können? Wenn Ja, dann sollten Sie gleich bei der Auswahl darauf achten, dass es diese Funktionalität zum Erweitern gibt. Auch sollten Sie sich über die ungefähre Anzahl der Produkte, die Sie über den Shop anbieten wollen, Gedanken machen.
  • Werbefrei
    Manche Betreiber bieten kostenlose Versionen des Website Baukastens an, die dann aber auf Ihrer Website eine Werbeeinblendung zeigen, meistens im Fußbereich. So etwas wirkt aber nicht sehr professionell, deshalb sollten Sie auf lange Sicht schon die werbefreie Variante wählen. Zum Ausprobieren ist es völlig in Ordnung.
  • Zusatzfunktionen (Widgets)
    Machen Sie sich jetzt schon Gedanken welche Zusatzfunktionen Sie auf Ihrer Website benötigen. Möchten Sie eine Bildergalerie, Videoeinbindung, ein Kontaktformular, einen Blog, Verlinkung zu Ihren Social Media Profilen, Dokumente zum Herunterladen anbieten?
  • Designorientierte Website-Vorlagen
    Sind die Website-Vorlagen für die hochwertige Darstellung Ihres Unternehmens geeignet?
  • Leichtes Umstellen der Website-Vorlagen
    Können Sie von einer Website-Vorlage zu anderen einfach wechseln, auch wenn Ihre Inhalte zum Teil oder komplett schon einfügt sind? Manchmal zeigt sich im Laufe der Erstellung, dass die gewählte Vorlage, vielleicht doch nicht so geeignet ist. Das passiert am ehesten, wenn man den Baukasten noch nicht so gut kennt oder man noch nicht so viel Erfahrung mit der Erstellung von Websites hat.
  • Soll der Baukasten-Anbieter ein deutsches Unternehmen sein?
    Manche Baukasten Anbieter bieten nur unzureichenden Support in deutscher Sprache an. Ist es Ihnen wichtig, dass der Server-Standort Ihrer Website in Deutschland ist? Das kann zum Beispiel für das Thema Datenschutz wichtig sein.

Lesen Sie gleich noch die Fortsetzung der Kriterien zur Auswahl Ihres Homepage Baukastens im 2. Teil. Laden Sie sich außerdem die Auswahlkriterien (Teil 1 und 2) mit passender Checkliste im kostenlosen Download-Bereich als PDF herunter.
Falls Sie noch keinen Zugriff auf diesen Bereich haben, dann erfahren Sie auf der Seite Ressourcen was Sie dort so alles erwartet. Hier können Sie sich dann auch gleich anmelden.

Bildrechte: Domenico Loia/Unsplash