Back to Top

Ihr Web Consultant

für Ihre Wohlfühl-Website

Website Baukasten Auswahl

16 maßgebende Kriterien für die Auswahl Ihres Website Baukastens - Teil 2

Im ersten Teil der Kriterien für die Auswahl Ihres Homepage Baukastens ging es um die Punkte: einfache Handhabung, kostenlose Möglichkeit zum Testen, zusätzliche Shop-Funktion, werbefrei, Zusatzfunktionen, designorientierte Website-Vorlagen, leichtes Umstellen der Website-Vorlagen sowie soll der Baukasten-Anbieter ein deutsches Unternehmen sein.
Im zweiten Teil geht es nun, um die Themen:

 

Die Auswahlkriterien Teil 2

  • Anzahl der Sprachen Ihrer Website
    Möchten Sie Ihre Website noch in einer anderen Sprache außer Deutsch anbieten? Manche Baukasten-Anbieter sagen zwar, dass dies möglich ist, schaut man dann aber genauer hin, ist es nur schwer zu realisieren.
  • Preis für den Baukasten
    Es werden meist verschiedene Pakete angeboten, hier sollten Sie sich im Vorfeld genau über die Unterschiede informieren, denn bei manchen ist die Domain mit dabei, bei anderen nicht oder es ist eine E-Mailadresse im Paket dabei, bei anderen wieder nicht. Rechnen Sie am besten aus, was Sie die Website in den ersten beiden Jahren kostet, denn es gibt viele Lockangebote, die dann für 6 Monate sehr günstig sind und danach teurer. Auch die Vertragslaufzeit sollten Sie bei diesem Thema berücksichtigen.
  • Eigene Domain verlinken oder umziehen
    Falls Sie ihre bestehende Domain bei einem anderen Anbieter nicht kündigen wollen, sollten Sie schauen, ob Sie die neue Website verlinken können. Oder können Sie Ihre Domain zum neuen Anbieter einfach umziehen.
  • Schriften
    Ob die Auswahl der Schriften gut ist, sehen Sie leider erst beim Testen. Werden die Schriften vom Baukasten eingebunden oder werden nur Google Fonts eingebunden? Google Fonts sind mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) problematisch.
  • Besucherstatistik (intern oder über Google)
    Wollen Sie analysieren, wie viele Besucher Ihre Website ansehen, wie Sie Ihre Website gefunden haben, wie lange sie auf Ihren Seiten waren? Manche Baukästen haben diese Funktionalität bereits im Paket dabei oder sie können auch Google-Analytics einbinden. Auch hier ist Google Analytics mit der DSGVO etwas problematisch. Wollen Sie Google Analytics verwenden, müssen Sie diesen Punkt auf jeden Fall in Ihrer Datenschutzerklärung aufnehmen.
  • Gute Suchmaschinenoptimierung (SEO)
    Ist der Baukasten bereits auf Suchmaschinen optimiert, z.B. wie wird der Seitenname dargestellt, können Sie für Bilder einen Titel und einen Untertitel eingeben? Können Sie Meta Beschreibungen für jede Seite angeben?
  • Passwortgeschützter Bereich
    Möchten Sie einen Bereich anbieten der nur über ein Passwort zu erreichen ist, z.B. für Downloads oder für Kundenprojekte?

Falls Sie sich Ihr PDF noch nicht gesichert haben, dann laden Sie sich am besten die Auswahlkriterien (Teil 1 und 2) mit passender Checkliste, im kostenlosen Download-Bereich, jetzt herunter.
Falls Sie noch keinen Zugriff auf diesen Bereich haben, dann erfahren Sie auf der Seite Ressourcen was Sie dort so alles erwartet. Hier können Sie sich dann auch anmelden.

Bildrechte: Domenico Loia/Unsplash